Bernhardiner (Mix) in Langenlehsten

Ein Blog über unsere Hunde in Langenlehsten

Fietes erste Zeit bei uns

Da Fiete keinen richtigen Auslauf bei seinem Vorbesitzer hatte, hatte er kaum Muskeln. Er war Haut und Knochen und wenn er 10 Minuten gegangen ist, legte er sich hin weil er nicht mehr konnte. Also mussten wir Muskelaufbau betreiben. Ich ging mehrmals am Tag nur kurze Strecken. Nach einer Woche wurde es schon deutlich besser und wir waren auch 30 Minuten unterwegs. Dann auch mal eine Stunde, aber dann noch mit kurzen Pausen. Fiete regenerierte sich von Tag zu Tag schneller.

Frank und ich gehen mit Fiete am Kanal spazieren

Frank und ich gehen mit Fiete am Kanal spazieren

Außerdem bekam Fiete Dogosan von unserem Tierarzt, das sollte zur nutritiven Versorgung der Bindegewebsstrukturen des Bewegungsapparats führen. Dogosan führt dem Organismus die zur Reifung der Bindegewebsstrukturen des Bewegungsapparates (Gelenkknorpel, Synovia, Bänder, Sehnen, Bandscheiben) notwendigen Metaboliten des Intermediärstoffwechsels zu. (Werbetext)
Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt. 🙂

24.06.2016
Fietes erste Nacht bei uns, hat er nicht alleine verbracht. Frank und ich bauten unser Bett im Wohnzimmer, auf unserem Schlafsofa. Die Küchentür in den Garten blieb auf, so das Fiete nicht anhalten muss, er konnte jederzeit sein Geschäft machen. In der zweiten Nacht sind wir ebenso verfahren.

26.06.2016
In seiner dritten Nacht bei uns, hat Fiete das erste Mal so ganz alleine durch geschlafen ohne uns. Frank war bis 0 Uhr unten bei ihm und ist dann hoch ins Bett gekommen. Vor der Treppe ist nun eine Tür so das Fiete nicht hoch kommt. in den ersten 1,5 Stunden hat er ab und an gefiept, hielt sich aber in Grenzen. Dann war Ruhe.
Die Küchentür zum Garten blieb die Nacht auf, so das auch kein “See” oder “Haufen” im Haus gelandet ist,
… und die Freude, als ich um 6:30 Uhr wieder runter kam, war Filmreif.

Fiete liegt bei uns im Flur

Fiete liegt bei uns im Flur

Eine Woche später, am 30.06.2016, war Frau Meyer vom Tierheim Soltau da und hat sich Fiete und sein neues Zuhause angeguckt. Fiete hat sich mächtig gefreut über sie, Frau Meyer war in seinem kurzen Leben vermutlich die bisher einzige Konstante. Sie hatte nichts auszusetzen und hat Fiete gesagt das er ein schönes Zuhause gefunden hat. Somit wurde aus dem Probewohnenvertrag ein Tierabgabevertrag gemacht und Fiete ist somit offiziell Mitglied der Familie Kohn!

Fiete hat nun auch bereits drei Nächte nicht mehr in die Wohnung gemacht! Er hält sein Zuhause bisher sauber.

Unser Fiete hat die vierte Nacht bei uns überstanden. Gestern Abend kein fiepen, als hätte er verstanden das wir da oben ja nicht weg sind. Die Begrüßung war wieder der Hammer. Kuscheln, wedeln und leises fiepen um zu zeigen wie er sich freut, aber das beste war, auch als Frank runter kam, hat er sich ganz vorsichtig und deutlich näher als sonst, und mit leisem fiepen, gefreut. Wenn dass kein Fortschritt ist …

Die Gartentür blieb die Nacht auf und kein “Geschäft” wurde drinnen gemacht, jedoch war in der zweiten Nacht in Folge mein gelber Sack aufgebissen. Sehr unwahrscheinlich das eine Katze direkt vor der Küchentür eine Fischdose ausleckt. Zumal Fiete sich als Essensdieb erwiesen hat. Also muss ich mir was einfallen lassen

Fiete hat leider Angst vor Frank.
Es ist echt schade, der Mann den sonst alle Tiere lieben, macht Fiete Angst. Er traut sich nicht zu Frank zu gehen. Wenn Frank ihn an die Leine machen will, damit die beiden ihre Runde drehen können, dann muss er ihn rufen und sitzen lassen. Dann bleibt Fiete “erstarrt” sitzen und lässt sich anleinen. Wenn die beiden unterwegs sind, Fiete bleibt immer an der Leine, dann kann Frank ihn anfassen, dann gibt es diese Ängste nicht. Schnell haben wir gemerkt, das diese Ängste draußen kauf vorhanden sind, aber ganz schlimm im Haus.

28.06.2016
Fiete machte gestern den Eindruck mit Frank spielen zu wollen und als Frank darauf einging schob er Panik und rannte weg. Leider ist seit dem wieder “Funkstille” was seine Beziehung zu Frank an geht. Heute morgen gab es auch keine Begrüßung für ihn …
Was wurde diesem Hund bloß angetan?

29.06.2016
Heute Nacht haben wir die Tür zum Garten geschlossen und Fiete hat von 23 Uhr bis 5, 30 heute morgen geschlafen und nirgends hin gemacht! Also das er gar nicht stubenrein ist, können wir abhaken. Das nicht doch noch mal ein Malheur passiert kann man ja nie ausschließen. Er ist heute morgen dann gleich in den Garten, hat sein Geschäft gemacht und ausgiebig Gras gefressen, um es anschließend wieder auszukotzen.

Frank hat gestern Abend festgestellt, das Fiete ihn eher ran lässt wenn ich nicht in der Nähe bin, also muss ich mich mal etwas zurückhalten wenn er da ist.

23.07.2016
4 Wochen ist Fiete nun bei uns. Er nähert sich Frank sehr langsam an. Gestern ist er zu Frank in den See gestiegen als er ihn gerufen hat. Den ganzen Abend konnte er ihn knuddeln und auch zum Sofa ist er gekommen als Frank gerufen hat. Entweder hat ihn der gestrige Tag so geschafft, oder der Knoten löst sich langsam. Müde ist er aber heute Morgen immer noch.

Fiete ist müde

Fiete ist müde

01.08.2016
Fiete hat heute seinen Doc kennengelernt. Er hat eine Salbe in die Augen bekommen und alle Krallen wurden gestutzt. Sonst gab es nichts zu tun. Fiete wiegt genau 32,1 kg und ist gesund!

08.08.2016
Fiete geht mittlerweile auch ohne Leine. Er ist sehr gut abrufbar, auch wenn er interessante Dinge sieht die er nicht sehen soll. Fiete hat auch keinerlei Jagdtrieb. Selbst ein vorbeiziehendes Rudel Hirsche wurde beäugt aber keine Anstalten zu hinterher laufen gemacht.

Fiete läuft ohne Leine

Fiete läuft ohne Leine

19.08.2016
Heute habe ich eine gute Nachricht für alle Fans von Fiete. Heute Morgen bekam ich im ersten Stock Besuch von Fiete. Er schnuffelte mich an, lies sich knuddeln und …

… stieg alleine die “böse” Treppe wieder runter. Ich war hin und weg. Fiete hat Treppen steigen gelernt!

26.08.2016
Fiete scheint angekommen!
Als Frank heute morgen zum Frühstück die Treppe runter kam, rief er Fiete und der kam Schwanz wedelnd zu Frank getrabt und hat genau so ein Theater gemacht, wie er es sonst nur bei mir macht. Fiete heult, winselt und reibt den Kopf an uns wenn er sich über ein Wiedersehen freut.
Wir hatten noch nie so einen “Sabbelkopp” wie Fiete. 🙂
Auch läuft Fiete nicht mehr weg, wenn Frank auf ihn zukommt. Frank genießt das Vertrauen von Fiete und Fiete genießt die Streicheleinheiten von Frank.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bernhardiner (Mix) in Langenlehsten läuft unter Wordpress 2789
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates