Bernhardiner (Mix) in Langenlehsten

Ein Blog über unsere Hunde in Langenlehsten

Tag: Strand

Urlaub in St. Peter-Ording

Am 24.05.2009 ging es los. Frank Inge und ich fuhren mit Bonnie und Barry für 6 Tage nach St. Peter-Ording in eine Ferienwohnung. Das Auto war voll und die Straßen leer.  Barry legte sich gleich zum schlafen, Bonnie saß die meiste Zeit. Erst kurz vor der Ankunft konnte sie nicht mehr und legte sich endlich hin.

Wir kamen gut durch und hatten die Strecke nach 2,5 Stunden geschafft.

Als erstes haben wir das Auto ausgepackt und uns in der Ferienwohnung breit gemacht. Inge hat in der Zwischenzeit den Ofen angemacht um die Frikadellen aufzubacken. Als alles ausgepackt war konnten wir unser verspätetes Mittagessen genießen. Barry und Bonnie schliefen erst einmal eine Runde, die waren von der Fahrt geschafft.

Nach dem Essen ging es an den Strand. Wir hatten Glück, das gerade Hochwasser war, so war das Meer auch zu erreichen und nicht Kilometer weit weg.

Bonnie und Barry am Strand von St. Peter-Ording

Bonnie und Barry am Strand von St. Peter-Ording

Barry versuchte ab und zu etwas Wasser zu trinken oder in den Schaum zu beißen, aber sonst hatte ich eher das Gefühl das die beiden sich am Meer langweilten. Es gab halt nichts zum schnüffeln vermute ich mal.

Nach einer Weile ging es wieder in die Ferienwohnung zurück und wir gingen früh zu Bett, da wir doch alle recht müde waren.

Am nächsten Morgen stand ich um 6 Uhr auf und zog mit Schaufel und Tüten, in einer Umhängetasche, bewaffnet mit beiden Hunden los, damit sie ihr “Morgengassi” machen konnten.  Rund um den Marktplatz war es absolut leer und ich genoss mit beiden Hunden die Stille. Wir zogen unsere Runde durch das verschlafene St. Peter-Ording und ich sammelte brav die Hinterlassenschaften meiner Hunde ein und wer Bernhardiner kennt, der weiß das es recht ordentliche Haufen sind die diese Hunde fabrizieren. 🙂

Dann ging ich zurück in die Ferienwohnung, machte für Inge und mich einen Kaffee und las ein wenig. Ich werde die Geschichte an dieser Stelle abkürzen. Wir sind täglich Essen gegangen und meist haben sich B&B ordentlich verhalten. Einmal waren wir in der Badstraße und es liefen ständig Menschen und Hunde 5 Meter an unserem Tisch vorbei, was Barry mit Bellen verkünden musste. Sonst war alles ganz ruhig und sinnig.

Am Donnerstag den 28.05.2009 haben wir wieder einmal abgebrochen. St. Peter-Ording ist einfach nicht das was wir uns unter Urlaub vorstellen. Das Wasser ist zu weit weg, die Hunde können kaum frei Laufen und es sind einfach zu viele Menschen unterwegs.

Wir werden unsere Urlaube in Zukunft wieder auf der Dänischen Insel Langeland verleben. Dort ist der Strand noch natürlich und ursprünglich, und es steht keiner mit einer Kasse vor dem Bauch um „Eintritt“ zu kassieren. Dort haben gerade Hunde noch Platz zum rennen und toben und Frank und ich können auch unserem Hobby des Angelns frönen.

Donnerstagnachmittag waren wir wieder zuhause und konnten unsere schönen ruhigen Wege mit den Hunden gehen. Außerdem, das eigene Bett und das eigene Clo sind einfach unbezahlbar. 🙂

Bernhardiner (Mix) in Langenlehsten läuft unter Wordpress 3357
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates